Scalper-Software

 

Die Scalper-Software

 DAX 2011.02 

  wurde hier mit einer Scalper-Software gehandelt.

Diese spezielle Software wurde nach meinen Vorgaben von einem Programmierer entwickelt. Sie basiert auf einem Range-Chart. Bei diesem Chart ist der Faktor Zeit auf Null gestzt, d. h. es entsteht ein neuer Stab, wenn eine zuvor definierte Kursspanne erreicht ist, unabhängig von der Zeit. Der Vorteil liegt auf der Hand.
Wir Trader benötigen für unseren Handel volatile Märkte die tendieren. Volatile Märkte haben oft sehr hohe Kursspannen, die sich schlecht handeln lassen, da hier das kalkulierbare Risiko sehr groß ist. Z. B. kann in einem 10-min Chart im FDAX ein Stab eine Range von 15 Punkten umfassen. Das kalkulierbare Risiko wäre hier 400,00 Euro. Für viele Trader ist dieses Risiko mental einfach zu hoch.

 


In einem Range-Chart schalte ich nun den Faktor Zeit aus und damit auch die hohe Volatilität eines einzelnen Stabes. Ich gebe die Range vor, nachdem ein neuer Stab entstehen soll. Hier im FDAX bevorzuge ich einen 3-er Range-Chart. Nach 3 Punkten im FDAX entsteht bereits ein neuer Stab. Die Formationen, nach denen ich handle, sind im Minuten-Chart und im Range-Chart gleich. Wenn Sie nun meinen Ausführungen folgen, sehen Sie, dass die Formationen nun viel eher in den Märkten entstehen. Gepaart mit der Scalper-Software bin ich so in der Lage, frühzeitig in den Markt zu gehen. Und noch einen weiteren Trick musste ich hier anwenden.

Scalper-Software mit 6-er Range

 

Bei einer handelsüblichen Software mit einem Range-Chart entsteht ein neuer Stab erst nachdem die definierte Kusspanne überschritten ist. Also beispielsweise in der 3-er Range ensteht der neue Stab erst nach 4 Punkten Kursdifferenz. Das bedeutet, dass zwischen den einzelnen Stäben ein Gap von einem Punkt entsteht. Das verfälscht meine Trading-Startegie. Ich will einen durchgehenden Chart mit einer 3-er Range. Deshalb entsteht hier in meiner Scalper-Software kein Gap. Wenn also die Range von hier 3 Punkten erreicht ist, entsteht sofort der neue Stab, der Schlusskurs des alten Stabes ist gleich der Eröffnungskurs des neuen Stabes. So habe ich exakt einen 3-er Range-Chart. Im FDAX sind das immerhin 75,00 Euro für jeden Stab im 3-er Range Chart, wenn Sie mit einem Kontrakt handeln.

Friedrich Dathe Trading Coach