Traden lernen

 

Traden lernen, um vom Traden zu leben 

Der Traum eines jeden Traders, vom traden leben zu können. Darauf müssen Sie sich intensiv vorbreiten und akzeptieren, dass der Markt letztendlich ihr Lehrmeister ist, sonst wird es ein Traum bleiben. Die Regeln, die es dabei zu beachten gilt, dürfen Sie bei mir lernen.

Ich stelle hier einige meiner Trades ein. Es macht aber wenig Sinn, sie einfach blindlinks nachzuhandeln, ohne meine Lehrbriefe zu lesen. Sie wissen nicht, was für Gedanken dahinter stehen. Ich hatte Schüler hier sitzen, die mir dann sagten, „ja, ich dachte“. Mit denken ist es nicht getan, Sie müssen es schon genau wissen, wenn Sie traden wollen.

Ich möchte Ihnen hier zeigen, dass Sie keine 100 Indikatoren benötigen, wo Sie am Ende nicht wissen, was Sie tun sollen. Meine Formationen sagen Ihnen dagegen eindeutig, wo Sie in den Markt einsteigen und wie hoch das kalkulierbare Risiko ist.

In letzter Zeit beobachte ich, dass Livetrades zum Traden lernen angeboten werden. Sie handeln ohne Überlegung einfach eine Strategie nach.  Auf Dauer werden Sie damit keinen Erfolg haben, weil Sie nicht wissen, was für eine Strategie der Trader im Moment verfolgt. Jeder Mensch hat einen anderen Charakter und ist täglich anders mental eingestellt und handelt demzufolge auch anders. Das können Sie nicht nachempfinden. Sie wissen auch nicht, ob er mit Papiergeld handelt und Sie mit realem Geld in die Märkte treibt, weil eine Bank dahinter steht, die ihn bezahlt.

Sie kommen nicht umhin, sich selbst zu befleißigen und Ihren eigenen Weg zu finden. Dabei kann ich Ihnen zur Seite stehen und Ihnen das nötige Werkzeug dafür geben. Ich gehöre mittlerweile zum „alten Eisen“ und sehe meine Aufgabe darin, mein Wissen von über 20 Jahren an Sie weiter zu geben.

 

Das Pull the Trigger Syndrome

ich bekomme die Finger nicht krumm, wenn es ernst wird“
Sehr häufig bekomme ich gleichlautende E-Mails von Tradern.

Wie mir scheint, ist dieses Syndrom eine weit verbreitete Angelegenheit unter den Tradern. Die „ Jungs“ sitzen vor ihren Bildschirmen, haben ein Signal, das für sie handelbar aussieht, aber drücken nicht auf die Maus, um eine Order an der Börse zu platzieren. Sie haben schlichtweg Angst vor weiteren Verlusten, die sie in der Vergangenheit bereits im größeren Ausmaß  erleiden mussten.

Diese Angst, auf die Taste zu drücken, sichert aus gutem Grund so manchem Trader das Überleben.

Deshalb müssen Sie über ein gewisses Risikokapital verfügen. Das heißt, ihr Lebensunterhalt muss durch ein fortlaufendes Einkommen gesichert sein. Erst dann dürfen Sie sich in die Märkte begeben.

Wenn ich dann weiter hinterfrage, stelle ich fest, dass die meisten Trader auch keinen Tradingplan besitzen. Dazu gehört auch ein Ziel. Sie gehen in den Markt ohne zu wissen, was sie wollen. Sie sprechen zwar von einem Stopp als Verlustbegrenzung, dass dann auch gewöhnlich ausgelöst wird, haben aber kein Ziel. Sie wissen nicht, wie viel sie denn mit jedem Trade verdienen wollen, sie sind planlos und können deshalb nicht auf die Taste drücken.

Bei diesem „Pull the Trigger Syndrom“ hilft es, wenn Sie von erfahrener Hand ein Stück lernen, z.B. in einem Online Seminar oder auch Tages-Seminar, geführt werden. Sie handeln hier selbstständig unter realen Bedingungen und drücken dabei natürlich auch auf die Maus. Nur so lernen Sie traden.

Das sind meine Formationen, wie ich sie handle. Die Crux dabei ist, einfach abzuwarten, bis die Formation vollendet ist. Wenn Sie keine Disziplin haben und solche Formationen, wie sie in den Märkten immer wieder auftreten, nicht kennen, sind Sie hier bereits 2 mal in den Markt gegangen und wurden jämmerlich ausgestoppt. Beim 3. mal geben Sie entnervt auf und sind bei einem solch profitablen Ausbruch nicht dabei. Sie gehören zu den ewigen Verlieren an der Börse und traden lernen gehört der Vergangenheit an.
Keine Kunst werden Sie sagen, wenn Sie diesen Chart sehen. Natürlich bediene ich mich auch ein paar Hilfsmitteln, denn wozu haben wir einen Computer. In meiner Anfangsphase habe ich noch aus dem Bauch heraus gehandelt. Durch die immer ausgeklügeltere Software wird nun Einiges leichter und einfacher. So soll es letztendlich auch sein. Trading muss einfach bleiben.

Friedrich Dathe Trading Coach

 

Mein Portfolio

Details können im Memberbereich eingesehen werden

 

 Depot Aktien seit Mai 2013 (PDF)


Live Rohstoffe Powered by Investing.com – Dem ultimativen Forex Handelsportal.